Baumspende zum TdA

Die GPT hatte zum Tag der Arzneipflanze 2021 zugesagt, einen arzneilich verwendeten Baum im PharmaCampus der WWU Münster zu spenden. Diese Zusage war eine tolle Initialzündung für eine richtig große Aktion, die mit größerem Medienecho erfolgreich finalisiert wurde: Aus dem einen GPT-Baum wurden insgesamt 12 Bäume, die im Herbst 2021, zur besten Pflanzzeit, im Hochschulbereich der WWU gepflanzt wurden. Neben der GPT-Linde auch die Analytik-Eiche, die Pharmakologie-Linde, die Dekanats-Kastanie und andere mehr.

Im Rahmen eines festlichen Aktes zur Pflanzaktion mit Lebkuchen und Presse stellte Frau Dr. Spiegler, Schatzmeisterin der GPT, die GPT und den Tag der Arzneipflanze vor. Die Resonanz in der Presse war exzellent. Zur Pressemeldung der WWU.

Samen-Visitenkarten

Samenvisitenkarten

Anlässlich des Tages der Arzneipflanze können Akteure voraussichtlich ab Mitte Mai kostenlose Samenvisitenkarten zur Weitergabe an ihre Kunden, Besucher etc. bei uns bestellen. Die Karten enthalten Kamillensamen zum Eigenanbau. Weitere Informationen zur Kamille und deren Aussaat finden Sie hier.

Weiterlesen

Publikumspräsentation „Tag der Arzneipflanze – eine Initiative der GPT“

Publikumspräsentation

Die laienverständliche Präsentation gliedert sich in vier Bereiche:

  1. Highlights aus der Pflanzenheilkunde
  2. … und das steckt dahinter
  3. Wie die Pflanze in die Verpackung kommt
  4. Pflanzenarznei – Kräutermittel – Homöopathika

Die schreibgeschützte ppt-Datei und ein Manuskript, das Sie durch die Präsentation begleitet, können über die Website der Gesellschaft für Phytotherapie e.V. heruntergeladen werden.

Phytopharmaka versus chemisch-synthetische Arzneimittel

Vortrag zum Thema Phytopharmaka versus chemisch-synthetische Arzneimittel von Prof. Dr. Karen Nieber.

  • Arzneipflanzen und ihre Zubereitungen gehören zu den ältesten Heilmitteln, werden seit Menschengedenken angewendet und haben eine lange Tradition.
  • Ihre Anwendung ist eine jahrhundertelange Geschichte, deren Entwicklung durch Beobachtung und therapeutische Erfahrung geprägt ist.
  • Im Verlauf von Jahrtausenden erfolgte ihre Anwendung nach dem Prinzip „Trial and Error“, Bewährtes wurde fortgeschrieben, manches wurde aber auch abgelehnt

Der Vortrag wird momentan überarbeitet und steht demnächst zum Download zur Verfügung.

Bildungskiste Faszination Arzneipflanzen

Die Bildungskiste „Faszination Arzneipflanzen” hält für LehrerInnen Unterrichtseinheiten zum Herunterladen bereit. Zudem kann von der Kooperation Phytopharmaka Drogen für eine eigene Extraktherstellung bezogen werden. Die Kiste beinhaltet ein Destillationsgerät auf Wasserbasis. Dieses Destillationsgerät kann entweder gekauft (700,00 €) oder aber für einen Projektzeitraum bei der Kooperation Phytopharmaka geliehen werden. Weitere Informationen: www.bildungskiste.info

Flyer Bildungskiste (PDF)